Hoaxilla #285 - Radikalisiert durch Verschwörungsmythen?

09.29.2021 - By Hoaxilla - Der skeptische Podcast

Download our free app to listen on your phone

Mitte August ermordet ein Kalifornier seine beiden Kinder in Mexiko, weil er der festen Überzeugung war, seine Kinder besäßen Schlangen-DNA und die einzige Chance die Welt zu retten, sei ihr Tod.
Am 18.09.2021, ca. einen Monat später, erschießt ein 49-jähriger Mann einen 20-jährigen Tankstellenverkäufer in Idar-Oberstein, nachdem er zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung aufgefordert wurde.
Mit dem Antisemitismusbeauftragten des Landes Baden-Württemberg Michael Blume sprachen wir über das Radikalisierungspotential von Verschwörungsmythen und machten uns auch Gedanken zur Frage: „Was können Politik und Gesellschaft tun?“
Eine gemeinsame Aktion mit Europe Direct Österreich, den Europäischen Föderalisten Österreich (EFB.at | JEF.at) sowie R9 Regional TV und W24 unter Projektproduktion von Daniel Gerer im Rahmen von #EUROPAgegenCovid19 und #EUMythBusters.
Zum HOAXILLA Merchandise geht es hier.
Hier gibt es Informationen dazu, wie man uns unterstützen kann.

More episodes from Hoaxilla - Der skeptische Podcast