News in Slow German - #271 - Easy German Radio

09.16.2021 - By News in Slow German (Intermediate)

Download our free app to listen on your phone

Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einem Kommentar zum Audit des Europäischen Rechnungshofs vom 13. September, das die „Ineffizienz des EU-Migrationssystems im Umgang mit illegalen Einwanderern“ aufzeigt. Anschließend werden wir das Urteil eines niederländischen Gerichts vom Montag besprechen, das besagt, dass Uber-Fahrer einen Arbeitsvertrag haben müssen und als Angestellte und nicht als unabhängige Auftragnehmer betrachtet werden dürfen“. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir neue Forschungsergebnisse, die zeigen, wie sich einige Tiere an die Auswirkungen der globalen Erwärmung anpassen. Außerdem sprechen wir über Xavier Novell, einen ehemaligen spanischen Bischof, der seine Karriere aufgegeben hat, um einen ganz anderen Weg einzuschlagen. Diese Woche in „Trending in Germany“ sprechen wir über die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Köln, dass die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst im Jahr 2018 illegal war. Der Wald wurde international zu einem Symbol des Konflikts zwischen Kohleindustrie und Klimaschutz. Wir werden außerdem über die diesjährige Internationale Automobilausstellung sprechen, wo es Lob und Kritik für die deutschen Autohersteller gab. Es wurden fast ausschließlich elektrisch angetriebene Fahrzeuge präsentiert, aber trotzdem gab es Proteste, die der Autoindustrie Grünfärberei vorwarfen. - Ineffizientes EU-Migrationssystem fördert illegale Migration - Gerichtsurteil in den Niederlanden: Uber-Fahrer sind Angestellte - Einige Tiere verändern ihren Körper als Reaktion auf die globale Erwärmung - Spanischer Bischof verliebt sich in Autorin satanisch-erotischer Bücher - Gerichtsentscheidung: Räumung des Hambacher Forsts 2018 war illegal - Vertrauen in deutsche Autobauer?

More episodes from News in Slow German (Intermediate)