News in Slow German - #243 - German Grammar, News and Expressions

03.04.2021 - By News in Slow German (Intermediate)

Download our free app to listen on your phone

Im ersten Teil unseres Programms werden wir über einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir sprechen über die Verurteilung des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy zu einer Haftstrafe wegen Korruptionsvorwürfen durch ein Gericht in Paris. Außerdem besprechen wir die Ergebnisse von Impfungen in Großbritannien, die zeigen, dass die Impfstoffe von Pfizer und AstraZeneca bei älteren Erwachsenen zu mehr als 80 % wirksam sind. Anschließend diskutieren wir, wie Bäume und Pflanzen Gewalt in Gefängnissen verringern. Und zum Abschluss des ersten Teils unseres Programms sprechen wir über die Forderung der orthodoxen Kirche Zyperns, den umstrittenen Beitrag des Landes zum diesjährigen Eurovisions-Wettbewerb zurückzuziehen. Weiter geht es jetzt mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Diese Woche werden wir über das „Fleischparadox“ sprechen: Warum essen wir Fleisch, obwohl wir so viel über das Leiden der Tiere und die Kosten der Fleischproduktion für die Umwelt wissen? Wir werden auch darüber sprechen, dass sich die Berücksichtigung des männlichen und weiblichen Geschlechts in der deutschen Sprache – das sogenannte Gendern – immer weiter durchsetzt. Was bedeutet das für die Zukunft der Sprache? - Nicolas Sarkozy wegen Korruption verurteilt - Corona-Impfungen in Großbritannien und russischer Impfstoff „Sputnik V“ führen zu Spaltungen in Europa - Pflanzen und Bäume helfen, Gewalt im Gefängnis zu verringern - Tanz mit „El Diablo“ verärgert zypriotische Christen - Das Fleisch-Paradox - Gendern – wie geht es weiter mit der deutschen Sprache?

More episodes from News in Slow German (Intermediate)